Nutzstich-Nähmaschine aus dem Hause W6

naehmaschine (4)Eine Nähmaschine gehört in jeden Haushalt. Es fallen nämlich immer wieder Änderungen an Kleidungsstücken an, die mit einer professionellen Maschine gehandhabt werden müssen. Unter anderem sollte sich eine hochwertige Maschine gekauft werden, die leicht zu bedienen ist und zur gleichen Zeit zahlreiche Funktionen anbietet, die für die tägliche Arbeit zu Hause praktisch ist. Unter anderem soll das Produkt W6 Nähmaschine N 1615 vorgestellt werden. Es handelt sich hierbei um eine Maschine von der Firma W6, die bislang sehr gute Kundenmeinungen und Bewertungen erhalten hat.

Die Funktionen der Nähmaschine

Von einer Nähmaschine wird erwartet, dass diese zahlreichen Programme anbietet und zusätzlich keine leichte Bedienung mit sich bringt. Das Stocken bei Programmen soll natürlich nicht vorhanden sein, um sicherzustellen, dass die Arbeit mit der Maschine Spaß bereitet. Die Nähmaschine weist insgesamt 15 unterschiedliche Nähprogramme auf. Darunter ist der Geradstich und Zickzackstick zu finden sowie der Blindstich. Darüber hinaus bietet das Modell die 4-Schritt Knopflochautomatik an, die das einfache Knopfannähen ermöglicht.

Die vier Programme sind für die unterschiedlichen Knopfgrößen vorhanden, die wichtig sind, um auch bei kleineren Knöpfen nicht falsch zu nähen. Eine variable Sticklängenverstellung sowie ein zweistufiger Lüfterhebel für besonders dicke Stoffe kann zusätzlich mit dem Modell angeboten werden. Die Maschine ist für weniger als 120 Euro zu erhalten und bietet somit umfangreiche Funktionen für den kleinen Geldbeutel an. Das Modell ist in der Farbe Weiß und Rosa zu erhalten, wobei die farblichen Elemente eher gering gehalten sind.

Die besten Nähmaschinen stammen in 2015 immer noch von AEG, W6 Wertarbeit und Singer laut des Tests von naehmaschinentester.de.

Die besondere Ausstattung

In dem Nähmaschinen Test wurde festgestellt, dass eine sehr gute Qualität mit der W6 Nähmaschine N 1615 erhalten wird. Der Hersteller kann neben den Funktionen zusätzlich eine Garantie von 10 Jahren anbieten, was für eine Nähmaschine eine lange Garantiezeit ist. Neben den 15 Programmen kann ebenso das Nähen mit einer Zwillingsnadel erreicht werden.

Eine Transportabdeckung, um das freihändige Führen zu erleichtern, wird mit dem Modell ermöglich. Die stufenlose Stichlängenverstellung ist mit bis zu 4 mm möglich.

Außerdem ist der Nähfußdruck über eine Feder angepasst, damit die Arbeit beim Nähen erleichtert wird. Der Overlockstich ist für das Ketteln und Nähen in einem Arbeitsgang wichtig.

Die Schnelleinfädelung wurde in den Nähmaschinen Tests ebenso mit diesem Gerät positiv und leicht empfunden. Es ist demnach kein langes Einfädeln notwendig und es kann garantiert werden, dass man auch beim Wechseln des Fadens nicht mehrere Minuten mit dem Einfädeln beschäftigt sein muss. Geräusche sind bei dem Modell und bei dem Arbeitsvorgang nicht wahrzunehmen, was in den W6 Nähmaschinen Testberichten vorteilhaft ist. Viel Zubehör und eine Gebrauchsanweisung können die Kunden darüber hinaus im Lieferumfang vorfinden, damit viel Spaß beim Nähen erhalten werden kann.

Virobi – Der kleine Haushaltshelfer-Roboter

saugroboter (6)Während viele Staubsauger-Roboter im Test wie flache Ufoscheiben wirken, die man bereits als Küchenhelfer in alten US-Filmen aus den 60er Jahren gesehen hat, sieht der Vileda Virobi wirklich aus wie ein kleines Raumschiff. Runde Fläche wie eine Schallplatte und darauf eine umgestülpte Müslitasse. Genau wegen des Looks haben wir uns den Billigheimer mal angeschaut.

Glasklar, hier wird ufomässig gearbeitet. Die flache Scheibe mit dem Müslibecher sieht so witzig aus, sodass man das Gerät glatt einfach so kaufen will, um zu schauen, ob der wirklich was kann.

Die flache Scheibe ist eine netzartiges Geflecht und ist in schwarz-grau. Der Müslibecher ist in einem knalligen Rot gehalten. Darauf befinden sich in schwarzen Elementen die Bedienungstasten. Er wirkt also wie ein runder Vileda Wischmob, der vollautomatisch wegen des größeren Bodenvlies wirklich gekonnt in die Ecken kommt.

Mit einem Preis von unter 50 Euro soll er also das können, wofür man sonst ein Vielfaches ausgeben muss, um eine gute Saugleistung wie von einem Robotersauger wie EasyStar von Philips oder dem iRobot Roomba zu bekommen. Das verursacht Stirnrunzeln, denn Vileda kennt man sonst nur als Wischmob und von Ledertüchern.  Das Gerät hat die Maße 29 x 29 x 7 cm und ist ein absolutes Leichtgewinn mit 476 Gramm.

Aussenstehende Testberichte

Das Angebot an Robotersaugern wird immer größer. Daher kommt es Käufern grade recht, wenn es Testportale gibt die einem im Saugroboter Test zeigen, welche Sauger empfehlenswert sind und welche man meiden sollte.

Herstellerbeschreibung

  • Staubwischroboter – zur täglichen Zwischendurchreinigung der Böden – und Sie können Ihren Staubwischer in die Ecke stellen
  • Nimmt Staub, Haare und Fussel auf und hält sie fest
  • Reinigt dank kompaktem Design unter Sofa, Bett und anderen Möbeln
  • Ideal für alle Arten von harten Böden

Vorteile

Es stehen zwei Wischprogramme zur Verfügung. Ein Kurzprogramm mit 40 Minuten und ein Intensivprogramm von 120 Minuten. Dann ist der Virobi Ihre persönliche Putzfrau. Er wischt fleißig rotierend herum.

Mit seinen Tüchern hält er nicht nur Staub und leichten Dreck fest, sondern auch Tierhaare. Das Einweg-Vliestuch wird einfach an der Unterseite befestigt und kann nach Gebrauch in den Müll geworfen werden.

Nachteile

Der Virobi ist kein klassischer Robotersauger, sondern ein Wischroboter. Dafür schafft er also jeden Hartboden, den Sie auch sonst wischen und putzen können.

Er fährt auf Rollen, aber macht dann nach der 2-stündigen Intensivreinigung auch schlapp und benötigt oft bis zu 8 Stunden Aufladezeit. Er ist für größere Wohnungen eher nicht geeignet, besonders dann nicht, wenn sich viel Dreck angesammelt hat.Auch andere Tester berichten, dass meist nach jedem Zimmer das Vlies bereits weggeschmissen werden muss. Andererseits beweist das auch die Reinigungsgründlichkeit des Vileda Virobi.

Er ist nicht als Nasswischgerät geeignet. Er wischt also nur trocken. Dafür waren jedoch viele Anwender absolut begeistert, nur an den Ecken würde der Vileda Virobi oft versagen.

Beutelloser Staubsauger Dirt Devil rebel 23HF

Funktionsübersicht

Die Maße dieses Staubsaugers aus dem Hause Dirt Devil sind 26 x 32 x 40 cm und hat ein Gewicht von 5 Kilogramm.

Dieses Modell hat ebenso wie die anderen Modelle aus dem Hause Dirt Devil alle Technologien an Bord, die man heute haben möchte, um gescheit Staub saugen zu können. Zu diesen Technologien gehören unter anderem die Smart Air Technology, bei der zu jeder Zeit eine für optimale Luftströmung gesorgt wird. Ebenso verfügt dieser Sauger auch über die Smart Capacity Technology. Bei dieser geht es darum, dass auf Grund des hohen Volumens von Staubbehälter und Staubbeutel immer die optimale Saugkraft raus geholt wird. Bei der Smart Weight Technology geht es um die Leichtbauweise des Staubsaugers. Denn dieser Staubsauger ist so leicht, dass man in kaum bemerkt bei der Reinigung der eigenen vier Wände.beutelloser sauger (3)

Die Basisdaten lauten wie folgt: Der beutellose Staubsauger hat eine Motorleistung, die Saugleistung beträgt 180 Watt. Der Ausblasfilter ist unter der Bezeichnung HEPA Media 13 zu finden. Der Motorschutzfilter ist Dual und auswaschbar. Das Volumen des Staubbehälters beträgt 2,7 Liter.

Zum Zubehör gehört eine 3in1 Kombidüse, die sich am Schlauch befindet. Die Länge des Kabels ist 6 Meter, das einen Aktionsradius von 9 Metern entspricht.

Auch die verschiedenen Reinigungsklassen wurden hier aufgeführt. Unter diesen sind die Teppichreinigungsklasse, die mit D verzeichnet wurde und Hartbodenreinigungsklasse zu finden, die mit C angegeben wurde. Auch aufgelistet wurde die Staubemissionsklasse, die ein C bekommen hat und der Schallleistungspegel, der 81 dB beträgt.

Die Energieeffizienzklasse erhielt wegen des durchschnittlichen Jahresverbrauchs von 28.8 kWh die Einstufung B.

beutelloser sauger (4)Rezensionen und Tests

  1. Kunden sind mit dem Modell zufrieden und im Durschnitt gibt es 4.5 von 5.0 Punkte.
  2. Die besten Staubsauger ohne Beutel im Test finden Sie hier.
  3. Testseiten wie Stiftung Warentest sind sich ebenfalls einig, wobei sich der Sauger die Endnote 1,8 (gut) ergattern kann.
  4. Somit ist dieser Staubsauger eines der Modelle, der bei den Kunden vollste Zufriedenheit erzeugen konnte, was sehr wahrscheinlich auch auf die neueren Technologien zurück zu führen ist.

Fazit

Dieser Staubsauger ist für jeden Haushalt geeignet. Aufgrund seiner neueren Technologien ist es daher egal, ob er seine Dienste in einem Singe-Haushalt oder einem Haushalt mit mehreren Personen erbringt.